PiA – Paten in Aktion® erhält eine Spende von der Sparkasse

1.111 Euro haben die Mitarbeiter des Marktbereichs Nord an PiA – Paten in Aktion® gespendet und dieses Geld kann das Projekt auch gut gebrauchen.

In Form eines symbolischen Schecks wurde die Spende am 23. Juli von Marktbereichsleiter Olaf Schulz an die Mitarbeiterinnen übergeben. „Wir können das Geld sehr gut gebrauchen. Daher danken wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die unsere Arbeit mit ihrer Spende unterstützen, ganz herzlich. Dieses Engagement schätzen und würdigen wir sehr“, sagte Geschäftsführerin Heidi Depil bei der Scheckübergabe im Panke-Haus.

Die Übergabe des symbolischen Schecks im Panke-Haus

Neben Olaf Schulz konnten sich bei dieser Gelegenheit sechs weitere Mitarbeiter der Sparkasse ein Bild von der Arbeit des Patenschaftsprojektes machen. Sie stellten fest, dass das Geld bei PiA äußerst sinnvoll eingesetzt wird und so endet der Artikel zur Spendenaktion in der Mitarbeiterzeitschrift mit dem Aufruf, sich doch auch als Pate bzw. Patin für kleine Kinder im Norden Berlins zu engagieren.

Artikel zur Spende an PiA (Sparkassen-Mitarbeiterzeitung „report“, 08/09 2013)